Verlag C.H. Beck

 beck-online.DIE DATENBANK 

Die Rechtsdatenbank beck-online (www.beck-online.de) aus dem Verlag C.H.BECK ist die führende juristischen Online-Bibliotheken in Deutschland. Seit fast 20 Jahren setzen Juristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Personalleiter und viele weitere Berufsgruppen die Datenbank zur Recherche ein.

Als Vollanbieter enthält beck-online 30 Millionen Dokumente zu allen relevanten Rechtsgebieten, darunter über 1.400 Kommentare und Handbücher, die mit Quellen wie Gesetzen, Gerichtsentscheidungen, Formularen, Arbeitshilfen und rund 200 Zeitschriften verlinkt sind. Zusätzlich zu den Inhalten aus dem Hause C.H.BECK liefern mehr als 60 Fachverlage und Kooperationspartner weiteren Content für die Datenbank.

Zu beck-online zählen auch über 100 reine Online-Kommentare, die eigens für das Arbeiten am Bildschirm konzipiert wurden, darunter der neue beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Zivilrecht. Das digitale Mammutwerk erläutert auf umgerechnet 50.000 Druckseiten das gesamte Zivilrecht. Änderungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung werden, wie bei den anderen Online-Kommentaren auch, von den Autoren zeitnah aktualisiert.

Mit seinen kombinierbaren Fachmodulen zu nahezu allen Rechtsgebieten bietet beck-online jedem Anwender ein passendes Angebot, das auch mobil von unterwegs genutzt werden kann.

Die intuitive Suche von beck-online ist abgestimmt auf die juristische Arbeitsweise und ermöglicht ein schnelles Auffinden der gewünschten Inhalte. Auch Neukunden kommen so schnell zum richtigen Ergebnis.