Motivation: Wenn der innere Schweinehund bellt

+ diruj  Job & Karriere  Unternehmensjurist

Motivation: Wenn der innere Schweinehund bellt

Autor: Daniel Grosse | Ausgabe 2/2019

Ins Handeln zu kommen, scheitert oft an vielen Dingen. Ausreden oder Angst zählen dazu, aber auch ständige Überlastung. Auch Unternehmensjuristen sind nicht immer davor gefeit.

Die Arbeitsgruppe oder der Arbeitskreis hat getagt. Ergebnisse sind schriftlich fixiert. Alle sind zufrieden. Die Beteiligten gehen mit einem Lächeln durch die Tür des Besprechungsraums. Auch die Mitarbeiter von Rechts- und Personalabteilung sind sich sicher, dass nun weitere Schritte folgen, dass die Themen endlich umgesetzt werden. Auch von ihnen selbst. Doch dann geht es mit dem Alltag weiter. Im „Man müsste mal“ bleiben Ideen und Mitarbeiter stecken. Das Machen, also die Umsetzung, folgt nicht nach. Aber warum? Es geht darum, einen einfachen Weg zu finden, von der Erkenntnis ins Handeln zu kommen. Das ist die erste Antwort auf die Frage.

Jetzt kostenfrei registrieren
und weiterlesen

Nutzen Sie die Gelegenheit, mit dem diruj Ihren Kompetenzvorsprung als Unternehmensjurist auszubauen! Sie selbst entscheiden, wie stark Sie profitieren möchten: ob Sie nur unser Leseangebot nutzen, aktiv an den Angeboten des Instituts teilnehmen oder es sogar prägend mitgestalten – auf jeden Fall ist die Registrierung für Sie kostenfrei!

Sind Sie bereits registriert? Hier einloggen.