Mitarbeiterbeteiligung: Durchbruch mit Digitalisierung und Demografie

+ diruj  Job & Karriere  Unternehmensjurist

Mitarbeiterbeteiligung: Durchbruch mit Digitalisierung und Demografie

Autorin: Franziska Jandl | Ausgabe: 1/19

Die wirtschaftliche Teilhabe am Erfolg ist ein wirkungsvolles Instrument, um Mitarbeiter zu finden und zu binden. Dennoch schrecken viele Unternehmen vor Aufwand, Kosten und Komplexität zurück. Ist die Konzeption jedoch sorgfältig durchdacht, sind selbst internationale Programme gut zu handhaben.

Noch immer führt die Mitarbeiterbeteiligung in Deutschland ein Schattendasein. Wenn überhaupt, lassen vor allem börsennotierte Unternehmen ihre Führungskräfte am wirtschaftlichen Erfolg teilhaben, meist auf Basis von Aktien. Dabei läuft es in Unternehmen mit Mitarbeiterbeteiligung langfristig und nachhaltig besser, wie eine Studie der Universität Göttingen ergab, welche die komplexen Wirkungsmechanismen am Beispiel der Siemens AG detailliert analysiert hat. Über vier Jahre wurden Daten von durchschnittlich rund 270.000 Beschäftigten daraufhin untersucht, ob sich die Performance des Unternehmens durch eine Aktienbeteiligung der Mitarbeiter verbessert.

Jetzt kostenfrei registrieren
und weiterlesen

Nutzen Sie die Gelegenheit, mit dem diruj Ihren Kompetenzvorsprung als Unternehmensjurist auszubauen! Sie selbst entscheiden, wie stark Sie profitieren möchten: ob Sie nur unser Leseangebot nutzen, aktiv an den Angeboten des Instituts teilnehmen oder es sogar prägend mitgestalten – auf jeden Fall ist die Registrierung für Sie kostenfrei!

Sind Sie bereits registriert? Hier einloggen.